Die Dartscheibe im Vergleich

Segmente und Maße beim Dartautomat und der Dartscheibe

Eine Dartscheibe und ein Dartautomat ist in Segmente eingeteilt die eine unterschiedliche Wertigkeit haben. Die Segmente der Dartscheibe ändern sich sich im Uhrzeigersinn und beginnen bei 12 Uhr angeordnet wie folgt, rund um den Mittelpunkt. Der Zimmermann aus England Brian Gamlin legte 1896 diese Reihenfolge fest. Er war es auch, der zur Bestrafung von Ungenauigkeit aufgerufen haben soll, um den Zufall als Teil des Spiels einzuschränken. Die Zahlen der Dartscheibe sind so angeordnet, dass ein Spieler seine Treffsicherheit trainieren kann. Aus diesem Grund liegen neben den zweistelligen Zahlen meist beiderseits einstellige Zahlen. So liegt zum Beispiel die 13 zwischen der 4 und der 6.
Auch das Zentrum der Dartschreibe ist in zwei Felder unterteilt. Der Ring außen, Bull genannt (auch unter der Bezeichnung Outer-Bull ebenso wie Single-Bull bekannt) zählt 25 Punkte. Der innere Kreis trägt den Namen Bull’s Eye ( Inner-Bull bzw. Double-Bull), zählt 50 Punkte. Diese Einteilung ist auch für den Dartautomaten übernommen worden. Es ist erlaubt das Bull’s Eye in der Variante Double-Out des Dartspiels zum Beenden von einem Legs zu benutzen. Es kann auch zum Spielbeginn mit Double-In genutzt werden, denn es zählt als Doppel-Feld.

 

dart_neueste

Triple wird der innere schmale Ring genannt. Englisch heißt er Treble. Trifft der Pfeil in den Bereich des Triple, dann verdreifacht sich der Punktwert des getroffenen Feldes. Der schmale Ring außen, Double genannt, verdoppelt die betreffende Punktezahl.
Der Spieler stellt sich hinter die Wurflinie, die Oche, um seine Pfeile auf die Dartschreibe oder den Dartautomat zu werfen.
Materialien und Maße der Dartschreibe und des Dartspiels allgemein werden hier definiert!
Die Dartscheibe für Steeldart ist aus Sisalfasern gefertigt. Hin und wieder hört man auch die Bezeichnung Schweineborsten, wobei es dabei um afrikanische Sisal-Fasern geht und nicht Schweinehaare gemeint sind. Billige Scheiben sind aus Kork oder auch aus Papier hergestellt.

Die Abmessungen beim Dartspiel wurden vereinheitlicht:
– beim Soft Dart ist die Mitte der Dartschreibe bei nur 1,72 m)
– Die Höhe bis zur Mitte der Dartschreibe ist genau 1,73 m über dem Boden ( laut Angabe des Deutschen Sportautomatenbund e. V. ist es 1,72 m)
– Der waagerechte Abstand von der Wurflinie (Oche) bis zur Dartscheibe für Steeldarts beträgt 2,37 m und bei Soft Darts 2,44 m.
– Die American Dart League zeichnet den Abstandsbereich von: “ 7 Fuß 9 1/4 Zoll (2,37 m) bis 8 Fuß (2,44 m)“.
– Das diagonale Maß zwischen Bull direkt und Oche ist: 2,93 m.
– Der seitliche Abstand von der Scheibenmitte bis zur Wand soll mindestens 0,90 m sein.
– zwischen einer Dartschreibe zur nächsten müssen mindestens 1,80 m sein.
– Ein Freiraum hinter der Oche ist mit 1,25 m vorgeschrieben
Nach der Sport- und Wettkampfordnung des Deutschen Dartverbandes gelten für die Dartscheibe und den Dartautomat folgende Abmessungen:
– Double- und Triple-Ring haben das Innenmaß von 8,0 mm
– der Durchmesser des Doppelbull (innen) 12,7 mm
– die Größe des gesamten Bull (innen) 31,8 mm
– die Entfernung vom Doppeldraht außen bis zum Bull beträgt 170,0 mm
– die Entfernung vom Tripledraht außen zum Bull ist immer 107,0 mm
die Entfernung von dem einen Doubledraht außen zum gegenüberliegenden Doubledraht außen muss 340,0 mm lang sein
der Drahtdurchmesser von: 16-18 SWG ( 1,2 bis 1,6 mm)

Hier habe ich einen interessanten Link gefunden, falls man eine Dartscheibe käuflich erwerben möchte.

This entry was posted in Sport.